Vom 14. bis zum 16. April fand in Berlin die vierte republica statt, das “größte Bloggertreffen Deutschlands“. Man könnte es auch als Familientreffen bezeichnen oder – wie es ein Mitreisender aus Hamburg definierte – “Willkommen in der Subkultur”. Alles richtig, alles falsch. Im Endeffekt war es ein Kongress wie viele andere auch, nur dass es hier um Themen ging, die sich rund um das Social Web drehten.

Leider konnte ich nur am ersten Kongresstag teilnehmen, so dass mir (nach Erzählungen) einiges entging. Was und wen habe ich dort gesehen? z.B. die Einleitung von Peter Glaser, Journalist, Schriftsteller und vieles mehr, dessen Vortrag “Die digitale Faszination – Vom Leben auf dem achten Kontinent” man hier findet.
Danach kam Jeff Jarvis, und wie ich schon von so vielen gehört habe, präsentierte er sich als eine Mischung aus Kritiker, Zukunftsvisionär und Stand-Up-Comedian. Sehr unterhaltsam und gleichzeitig provozierend erklärte er seine Sicht des “German privacy paradoxon“, die nicht von jedem Anwesenden geteilt wurde.

Ungeteilte Begeisterung dagegen bei Peter Kruse, der die “Heavy User” in Digital Visitors und Digital Residents teilte.


republica2010

Am Nachmittag habe ich unter anderem noch “Lawblogger” Udo Vetter gesehen, der auf unglaublich unterhaltsame Weise das Vorurteil vom Internet als rechtsfreien Raum widerlegte. Insgesamt hat sich der Tag mehr als gelohnt, ich habe unglaublich viele Bekannte wiedergetroffen. Faszinierend, wie viele Menschen man kennen- und schätzen lernt durch die digitale Verbindung. Wenn es sich hier wirklich (entgegen meiner Meinung) um eine Subkultur handelt, bin ich nicht abgeneigt, Mitglied zu werden. Insofern wurde Jeff Jarvis Theorie vom “Gebe etwas von dir preis und du bekommst viel zurück” an diesem Tag wahr. Nächstes Jahr werde ich sicher wieder Gast sein, denn auch wenn nicht alles neu ist, was auf der republica erzählt wurde, so ergab vieles doch erst im direkten Treffen einen Sinn, wurden viele Missverständnisse ausgeräumt und neue Ideen entzündet. Vielen Dank an die Organisatoren für eine tolle Veranstaltung!

Anbei habe ich ein paar Videos zur republica zusammengestellt, damit ihr einen kleinen Einblick davon gewinnt, was dort gesagt wurde.

Warum das Internet scheisse ist from Christian Cordes on Vimeo.

Mobile Games – T-Labs Republica 2010 from Christian Cordes on Vimeo.


<br>

re:publica 2010: Revolution im Kopf from SOUNDS LIKE ME // on Vimeo.